Abmahnung? Nein danke!

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du nach den neuesten Facebook-Änderungen das Impressum auf deiner Fanpage richtig einfügen kannst und dich damit besser vor Abmahnungen schützt. Vielen Dank an den Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke, der mich auf das aktuelle Problem aufmerksam gemacht hat, dass das gewohnte Impressum bei Facebook-Seiten seit wenigen Tagen verschwunden ist.

Meine Lösung dafür war es, das Impressum mit Hilfe eines Tabs einzubinden – das funktioniert, indem man eine kleine Facebook App erstellt und diese auf der eigenen Seite einbettet. Dafür gehen wir nun auf die Seite Facebook for developers: https://developers.facebook.com/apps/ und registrieren uns dort im ersten Step, falls dies noch nicht geschehen ist. Um die App später einfügen zu können sind Admin-Rechte auf der Facebook-Seite erforderlich und die Seite, auf der das Impressum steht, muss https-gesichert sein.

1. App Hinzufügen

Nun klicken wir bei dem oben genannten Link auf „neue App hinzufügen“ – der Name sollte „Impressum“ sein und die Kategorie ist „Apps für Seiten“. Nach dem Absenden werden wir nun auf die nächste Seite weitergeleitet.

facebook-impressum-12. App Einstellungen

Aus der linken Navigation wählen wir nun „Einstellungen – Allgemeines“ aus. Bei dem Anzeigename wählen wir nun wieder „Impressum“ aus, der Namespace muss einen eindeutigen Namen haben, der von keiner anderen App verwendet wurde. Ich empfehle also euren Seitennamen + den Zusatz Impressum. (Wichtig ist, dass dabei alles klein geschrieben wird) Als App-Symbol könnt ihr euer eigenes Bild in den Maßen 1024 × 1024 Pixel hochladen.

facebook-impressum-3
Nachdem wir nun alles eingegeben haben klicken wir als nächstes auf den Punkt „Plattform hinzufügen“ und wählen dort „Seiten-Tab“ aus.

Bei dem Punkt „Sichere URL des Seiten-Tabs“ gebt ihr nun eine Internetseite an, auf der euer Impressum vorhanden ist – beispielsweise auf eurer eigenen Webseite. Facebook ist bei diesem Punkt besonders vorsichtig und akzeptiert nur Seiten, die https-verschlüsselt sind. Für den Fall, dass eure Seite dies noch nicht hat, lässt sich das Zertifikat bei eurem Hosting-Anbieter hinzufügen.

Bei dem nächsten Punkt „Name des Seiten-Tabs“ geben wir erneut „Impressum“ an und laden als nächstes ein Bild in den Maßen 111 x 74 Pixel hoch, das später auf eurer Facebook-Seite neben dem Impressum zu sehen ist. Alles eingegeben? Änderungen speichern.

facebook-impressum-4

Falls auf eurer Seite Produkte wie Alkohol oder Tabak abgebildet sind, für die eine Altersbeschränkung nötig ist, dann könnt ihr unter „Einstellungen – Allgemein“ eurer App auch eine Altersbeschränkung geben. Ansonsten ist dieser Punkt uninteressant.

3. App veröffentlichen

Um die App öffentlich zugänglich zu machen und somit korrekt auf eurer Facebook-Seite einbinden zu können ist es nötig, dass wir unter dem Punkt „App Review“ den auf der Seite oben zu sehenden Button aktivieren.

facebook-impressum-5

4. App auf der eigenen Seite einfügen

Dafür gehen wir erneut auf den Punkt „Einstellungen – Allgemein“, um die nötigen Daten dafür zu bekommen. Hinzufügen lässt sich eure frisch gebackene App über den folgenden Link:

https://www.facebook.com/dialog/pagetab? app_id=YOUR_APP_ID &redirect_uri=YOUR_URL

Die Punkte „YOUR_APP_ID“ und „YOUR_URL“ müssen mit euren eigenen Daten ersetzt werden, die ihr auf der aktuellen Seite „Einstellungen – Allgemein“ finden könnt. In meinem Falle sieht der Link zum Beispiel so aus:

https://www.facebook.com/dialog/pagetab? app_id=1856447487901596 &redirect_uri=https://brandmore.de/impressum/

Euren individuellen Link gebt ihr nun in den Browser ein und drückt danach auf die Enter-Taste. Es sollte sich bei euch anschließend ein Fenster öffnen, das wie folgt aussieht:

facebook-impressum-6

Hier lässt sich eure Facebook-Seite auswählen, auf der das Impressum eingefügt werden soll. Anschließend ist das Impressum auf eurer Seite hinzugefügt und sollte unter Apps angezeigt werden und auf euer persönliches Impressum weiterleiten.

facebook-impressum-7
P.S.: Dieser Tipp ersetzt nicht die invidiuelle Beratung eines fachkundigen Rechtsanwalts – ich kann also nicht für möglicherweise entstehende Schäden haften.

Hast du Fragen, Verbesserungsvorschläge oder Interesse an einer Zusammenarbeit? Schreib mir eine Nachricht an: info@brandmore.de

Teilt diesen Artikel gerne auch mit euren Freunden und Bekannten, die ihr Impressum noch nicht korrekt auf Facebook eingefügt haben.

ebook-marketing-hacks

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked*

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>